Schriftgrad ändern: 
 
// Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber [Gemeinschaftspraxis für Anästhesie Jonas / Weinhold / Hrudnik / Auerbach] informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

 

Verantwortlich:

 

 

Gemeinschaftspraxis für Anästhesie
Fachärzte für Anästhesiologie

Ärztliche Partnerschaft

Dr. med. Jens Weinhold
Jan Hrudnik
Dr. med. Jacek Auerbach

 

angestellte Fachärzte:

Dr. med. Beate Jonas

Dr. med. Utz Rapke

 

Neue Donnerschweer Straße 30
26123 Oldenburg
 

Datenschutzbeauftragte:
Annemarie Asmalsky

Telefon (0441) 20 50 368-0
Telefax (0441) 20 50 368-29
E-Mail: datenschutz@op-zentrum-oldenburg.de

 

Impressum

 

Zugriffsdaten

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse
  • Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

 

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

 

Umgang mit persönlichen Daten im Bewerbungsverfahren

 

Dem Websitebetreiber ist es sehr wichtig, einen bestmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Alle persönlichen Daten, die bei einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt.

Ihre Daten werden für die Besetzung von Stellen in unserer Praxis erhoben. Mit der Angabe Ihrer Daten erklären Sie sich mit der Nutzung Ihrer Daten in unsererm Unternehmen einverstanden. Ihre Daten werden bis zu 6 Monate nach Ablehnung Ihrer Bewerbung gespeichert und anschließend gelöscht.

 

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angaben von Gründen widerrufen, indem Sie uns unter (siehe Kontakt) über Ihren Widerruf informieren. Im Falle eines Widerrufes werden wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen.

 

Online-Terminbuchung

 

Für die technische Umsetzung der Online-Terminbuchung nutzt unsere Praxis das Angebot des mehrfach ausgezeichneten deutschen Sicherheitsspezialisten für Patientendaten, der samedi GmbH aus Berlin. Im Rahmen der Online-Terminbuchung verarbeitet samedi Ihre angegebenen personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten. Die Datenschutzerklärung der samedi GmbH können Sie hier (https://www.samedi.de/datenschutz-kunden.html) lesen.

Die samedi GmbH trifft alle nach den derzeit üblichen Standards erforderlichen organisatorischen und technischen Vorkehrungen, um den datenschutzrechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, insbesondere die Daten gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Ihre Daten werden nach den modernsten, vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfohlenen Standards verschlüsselt übermittelt und gespeichert.

Durch die Nutzung der Online-Terminbuchung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen oder erfassten personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten durch uns und durch die samedi GmbH verarbeitet werden.

 

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf einen schriftlichen, postalischen Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel 

Prinzenstraße 5,

30159 Hannover

www.lfd.niedersachsen.de







Hinweise zu Autorenschaft

Technische Voraussetzungen:
Bei Problemen mit der Nutzung unserer Internetseiten schauen Sie bitte hier nach.



aktualisiert am: 11.01.2019, 21:10 Uhr